Elektrische SUP-Pumpen

Suchen Sie eine elektrische Pumpe für Ihr SUP? Bei einem aufblasbaren SUP-Board ist eine SUP-Pumpe häufig im Lieferumfang enthalten. Nachdem sie das SUP-Board mehrmals auf diese Weise aufgepumpt haben, wünschen sich die meisten Menschen jedoch eine elektrische SUP-Pumpe. Elektrische SUP-Pumpen für aufblasbare SUP-Boards sind sehr beliebt. Mit ihrer Hilfe sparen Sie eine Menge Energie. Wenn Sie häufiger auf dem Wasser zu finden sind, sind diese SUP-Pumpen unverzichtbar. Es stehen mehrere Arten E-Pumpen zur Auswahl. Sie unterscheiden sich vor allem beim Luftstrom. Je größer der Luftstrom, umso schneller wird das aufblasbare Board aufgepumpt.

Welche Vorteile bieten E-Pumpen?

  • Aufpumpen: Sie müssen Ihr SUP-Board nie wieder selbst aufpumpen.
  • Anschluss: Sie können die Pumpe an den Zigarettenanzünder im Auto anschließen. Daneben gibt es Pumpen mit separater Powerbank und sogar eine elektrische SUP-Pumpe mit Akku.
  • Energie: Sie haben mehr Energie für das Stand-Up-Paddeln übrig.

Möchtest du mehr über diese besonderen Pumpen erfahren? Dann ist unser Elektrische SUP Pumpen Ratgeber sicher interessant für dich.

Mit einer elektrischen Pumpe das SUP-Board aufpumpen

Mit einer elektrischen Pumpe SUP-Boards aufpumpen geht schnell und unkompliziert. Sie können zusätzlich eine SUP-Pumpen-Powerbank kaufen, damit Sie Ihr SUP-Board flexibel an jedem Ort aufpumpen können. Bei der Wahl der elektrischen SUP-Pumpe sollten Sie auf den Preis, den maximalen Luftdruck (PSI) und das Volumen in Litern pro Minute achten. Bei einigen Modellen können Sie mit der elektrischen SUP-Pumpe das SUP-Board entleeren. Dies ist praktisch für alle, die das aufblasbare SUP-Board im Auto oder in einem Rucksack transportieren oder einfach Platz sparen wollen.

Elektrische Pumpe für SUP-Board einstellen

Viele Hersteller von elektrischen Pumpen für SUP-Boards lassen Sie selbst den gewünschten PSI-Wert einstellen. Im Benutzerhandbuch Ihres SUP-Boards finden Sie den maximalen PSI-Wert. PSI ist eine Bezeichnung für den Luftdruck. Anders als wenn Sie einen Fahrradreifen aufpumpen, wird die Pumpe das Board nur bis zum eingestellten Wert pumpen und sich dann selbst ausschalten. Abhängig von der Anzahl Litern pro Minute und der Größe des SUP-Boards wird es etwa 8 bis 15 Minuten dauern, ehe Ihr SUP-Board die benötigte Füllmenge erreicht hat. Wenn Sie eine SUP-Pumpe kaufen, die automatisch beim Erreichen eines bestimmten PSI-Wertes stoppt, brauchen Sie nicht darauf zu achten, wann das Board aufgepumpt ist.

Was kostet eine SUP-Pumpe?

Möchten Sie eine elektrische SUP-Pumpe kaufen? Die Preisunterscheide bei SUP-Pumpen sind ziemlich groß. Die Outdoor Master SUP-Pumpe ist eines der bekanntesten Modelle, darunter die SHARK II elektrische SUP-Pumpe 20 PSI. Eine weitere bekannte Marke ist Star Pump. Diese Marke stellt SUP-Pumpen in verschiedenen Preisklassen her. Die günstigsten Ausführungen kosten etwa 70,- €, während Sie für eine SUP-Pumpe mit Akku rund 200,- € zahlen. Sie können mit dieser bis zu drei SUP-Boards aufpumpen, ehe der Akku leer ist. Ohne Akku kann eine SUP-Pumpe mit 12V Anschluss an das Auto angeschlossen werden. Welches für Sie die beste Wahl ist, hängt von Ihrem Budget und Ihren Wünschen ab. Wünschen Sie eine Beratung vor dem Kauf unseres SUP-Zubehörs? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir können Ihnen die Vor- und Nachteile aufzeigen auf Basis Ihres SUP-Boards und unserer SUP-Pumpen.

Entdecken Sie unser Sortiment an elektrischen Pumpen:

Filter

Mehr Infos zum Kauf einer elektrischen Pumpe SUP-Boards

Mehr Infos zum Kauf einer elektrischen Pumpe SUP-Boards

Wir teilen unser Wissen auf unserer Website. So haben wir kürzlich diesen Artikel über die beliebte Star Pump SUP-Pumpe verfasst. Lesen Sie mehr über die Star Pump 8 elektrische Pumpe. Natürlich können Sie die allgemeinen Informationen aus diesem Artikel auch nutzen für vergleichbare elektrische Pumpen für SUP-Boards. Ist eine SUP-Pumpe elektrisch, lohnt es sich, mehr in eine bessere Pumpe zu investieren, die Sie über einen langen Zeitraum begleitet. Besitzen Sie aktuell ein SUP-Board mit niedrigem PSI-Wert und möchten sich ein Upgrade auf ein stärkeres aufblasbares SUP-Board gönnen? Dann sollten Sie auch gleich eine stärkere Pumpe kaufen. Diese können Sie dann mit Ihrem neuen Board und anderen Boards verwenden.