Die beste SUP-Luftpumpe für ein aufblasbares SUP Board

Die beste SUP-Luftpumpe für ein aufblasbares SUP Board

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Wenn Sie ein aufblasbares SUP-Board besitzen oder eines kaufen möchten, dann wollen Sie auch die beste dafür geeignete SUP-Pumpe haben. Eine gute Luftpumpe spart viel Zeit und Mühe. Mit diesem Blog möchten wir Ihnen helfen, eine informierte Kaufentscheidung zu treffen. Wir erklären den Unterschied zwischen manuellen Luftpumpen und elektrischen Pumpen. Nachdem Sie diesen Blog gelesen haben, fällt es Ihnen leicht, die beste SUP-Pumpe für Ihr aufblasbares SUP-Board auszuwählen.

Was ist eine manuelle Pumpe?

die beste sup luftpumpe fuer ein aufblasbares sup board
Red Paddle Co Titan pump 

Fangen wir zunächst mit manuellen Pumpen an. Bei einer manuellen Pumpe müssen Sie mit den Händen pumpen. Sollte die Pumpe zwei Einstellungen haben, stellen Sie sie zunächst auf Pumpen ein. Stellen Sie Ihre Füße auf die vorgesehenen Pedale und legen Sie die Hände auf die Griffe. Sie ziehen die Griffe nach oben und drücken sie wieder herunter. So pumpen Sie Ihr SUP-Board von Hand auf. Im Foto links sehen Sie, wie eine manuelle Pumpe aussieht.

Verschiedene manuelle Pumpen

Es gibt verschiedene manuelle Pumpen. Die verschiedenen Typen sind in der folgenden Übersicht zu finden:

  • Singlehub-Pumpe, die nur pumpen kann
  • Singlehub-Pumpe, die pumpen und saugen kann
  • Doppelhub-Pumpe, die nur pumpen kann
  • Doppelhub-Pumpe, die pumpen und saugen kann
  • Und zum Schluss die Double Action Pumpe

Erklärung: verschiedene manuelle Pumpen

Wie Sie sehen, gibt es Pumpen mit zwei Zylindern und mit zwei Einstellungen. Zwei Zylinder sorgen dafür, dass das Board schneller aufgepumpt wird, da Sie mehr Luft ansaugen und ins Board pumpen. Bei zwei Einstellungen können Sie das SUP-Board nicht nur aufpumpen, sondern auch entleeren.

Jede SUP-Pumpe verfügt über einen integrierten Manometer. Dieser ist wichtig, damit Sie das Board bis zum richtigen PSI-Wert aufpumpen können. Der exakte PSI-Wert ist wiederum wichtig, damit das Board seine optimalen Eigenschaften behält. Achten Sie stets auf den empfohlenen (“recommended”) PSI-Wert, der auf dem Board (meist in der Nähe des Ventils) angegeben ist.

Zwei Zylinder oder einen?

Mit einer Doppelhub-Pumpe geht das Aufpumpen des Boards wesentlich schneller. Schließlich möchten wir möglichst viel Zeit für das eigentliche Paddeln haben und möglichst wenig Zeit bei der Vorbereitung vergeuden. Eine Doppelhub-Pumpe ist dabei enorm hilfreich. Wenn Sie möglichst schnell aufs Wasser wollen, sollten Sie also eine Doppelhub-Pumpe wählen.

Eine oder zwei Einstellungen?

Was ist besser, eine Pumpe die nur Luft pumpt oder eine Pumpe, die Luft auch ansaugen kann? Wir finden eine Pumpe mit zwei Einstellungen besser. Sie macht uns das Leben leichter. Ein Board, das komplett entleert wurde, lässt sich einfacher aufrollen und wieder in die Tasche stecken. Wenn Sie Ihr SUP-Board nach jedem Ausflug entleert und zusammengefaltet in die Tasche stecken wollen, ist eine Pumpe, die Luft pumpt und ansaugt ideal.

Double oder Single Action

Es gibt Pumpen mit Single und Double Action. Eine Single Action Luftpumpe pumpt nur dann Luft ins Board, wenn Sie sie nach unten drücken. Eine Double Action Luftpumpe pumpt Luft ins Board, wenn sie sie nach oben UND unten bewegen. Mit einer Double Action Pumpe pumpen Sie Ihr SUP-Board also wesentlich schneller auf.

Die Top 3 der manuellen SUP-Luftpumpen

Wir haben uns angeschaut, welche manuellen Luftpumpen für das Aufpumpen eines SUP Boards besonders gut geeignet sind. Dabei haben wir vor allem auf das Volumen des Luftstroms und die Größe der Pumpe geachtet.

#NR 1. Red Paddle Titan II

Die Titan II ist die führende manuelle Pumpe zum Aufpumpen von Paddelboards. Sie hat ein hohes Luftstrom volumen zum Aufpumpen des SUP Boards. Die Titan-Pumpe ist eine der schnellsten manuellen Pumpen auf dem Markt.

#NR 2. Fanatic Triple Action Pumpe

Eine Pumpe mit sehr hohem Volumen. Sie pumpt ein SUP-Board problemlos auf. Sie können zwischen Triple und Double Action umschalten. Dies bedeutet, dass es zwei Einstellungen für das Luftpumpen mit hohem Volumenfluss gibt.

#NR 3. Fanatic Nano Pumpe

Diese Pumpe ist kleiner als vergleichbare Luftpumpen, leistet aber die gleiche hervorragende Arbeit. Sie belegt bei uns den dritten Platz, weil es keine anderen Pumpen gibt, die ein kompaktes Format mit so viel Luftstromvolumen kombinieren.

star pumpe 8 elektrische sup board

Was ist eine elektrische SUP-Pumpe?

Wir haben die elektrische SUP-Pumpe (E-SUP) bereits erwähnt. Aber was ist eine elektrische SUP-Pumpe eigentlich? Eine elektrische Pumpe pumpt Ihr SUP-Board automatisch bis zum eingestellten PSI-Wert auf. Diese Pumpen sind ideal, wenn Sie nicht von Hand aufpumpen können, vor dem Paddeln nicht zu viel Energie verschwenden wollen oder einfach keine Lust auf das manuelle Pumpen haben. Es gibt verschiedene elektrische Pumpen. Hier haben wir verschiedene Typen zusammengestellt:

Verschiedene elektrische Luftpumpen

Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Typen von elektrischen Pumpen. Sehen Sie sich hier die verschiedenen elektrischen Pumpen an:

  • Elektrische Pumpe mit LCD
  • Elektrische Pumpe ohne LCD
  • Jede Pumpe hat ein anderes Luftstromvolumen
  • Elektrische Pumpe ohne integrierten Akku (meist für den 12V-Anschluss im Auto)
  • Und zum Schluss die elektrische Pumpe mit integriertem Akku

Mit oder ohne LCD-Bildschirm?

Wie Sie gesehen haben, gibt es zahlreiche verschiedene Luftpumpen. Wir fragen uns zunächst, ob ein LCD-Bildschirm sinnvoll ist. Persönlich sind wir der Ansicht, dass ein LCD-Bildschirm nicht notwendig aber praktisch ist. Auch ohne Bildschirm können Sie die Pumpe mit einem Drehknopf auf den richtigen PSI-Wert einstellen. Auf dem LCD-Schirm können Sie zusätzlich den Fortschritt des Pumpvorgangs sehen. Bei einem Drehknopf ist dies nicht möglich. Die Entscheidung für oder gegen eine elektrische Pumpe mit LCD-Bildschirm hängt also von Ihrer persönlichen Komfortbedürfnis ab. Beachten Sie dabei, dass eine Pumpe mit Drehknopf meist wesentlich billiger ist als eine Pumpe mit LCD-Bildschirm.

Integrierter Akku: Ja oder nein?

Wir finden einen integrierten Akku enorm praktisch, aber nicht unbedingt notwendig. Meist steht unser Auto in der Nähe, sodass wir die Luftpumpe an den 12V-Anschluss im Auto anschließen können. Es wird aber auch Momente geben, an denen das Auto nicht in der Nähe steht oder Sie ein anderes Verkehrsmittel gewählt haben. Dann ist eine elektrische Pumpe mit integriertem Akku natürlich ideal. Es gibt aber auch noch eine andere praktische Lösung: Eine Powerbank (siehe Bild rechts). Eine Powerbank  ist ein kleiner tragbarer Akku, den Sie überall hin mitnehmen können.

Star Pump Powerbank – Akku zum Mitnehmen

star pump elektrische pumpe powerbank
Star Pump powerbank

Mit der Star Pump Powerbank und einer elektrischen Pumpe können Sie problemlos mehrere SUP-Boards hintereinander aufpumpen. Wir persönlich finden eine Powerbank praktischer als eine E-Pumpe mit integriertem Akku, da Sie dann nicht ständig ein so schweres Gewicht mitnehmen müssen. Die Powerbank ist leichter als eine Pumpe mit integriertem Akku und Sie können die Powerbank auch ganz einfach zu Hause lassen, wenn Sie sie nicht brauchen. Es hängt also von Ihren Vorlieben ab. Wollen Sie lieber einen integrierten Akku oder einen losen Akku zum Mitnehmen?

Verschiedene Luftstromvolumen

Fast jede Pumpe hat ein anderes Luftstromvolumen (Liter Luft pro Minute) Es gibt sogar Luftpumpen, die beim Pumpen zwei verschiedene Volumen nutzen können, wie die Star Pump 8. Am Anfang (solange kein Gegendruck vorhanden ist) setzt sie einen Luftstrom mit hohem Volumen ein. Sobald Gegendruck entsteht (im letzten Drittel des Vorgangs), wechselt sie zu einem Luftstrom mit geringerem Volumen. Auf diese Weise wird Ihr Stand-Up-Paddelboard am schnellsten aufgepumpt und Sie minimieren das Risiko einer Überhitzung der Pumpe.

Wir raten zum Kauf einer E-Pumpe mit hohem Volumen und idealerweise einer Pumpe, die im letzten Abschnitt zu einem geringeren Volumen wechselt. Dies kostet Sie weniger Zeit, sodass Sie mehr Zeit zum Paddeln haben!

Manuelle Pumpe oder die beste elektrische SUP-Pumpe?

Nachdem wir nun erklärt haben, was es eine manuelle Pumpe und eine elektrische Pumpe sind, können wir uns mit der Frage beschäftigen, was besser ist. Wir ziehen persönlich die elektrische Pumpe vor, da sie weniger Energie kostet. Dank der elektrischen Pumpe können Sie während des Aufpumpens noch andere Dinge nebenbei erledigen. Eine manuelle Pumpe ist in dieser Hinsicht natürlich weniger praktisch. Andererseits ist (je nach Typ) wesentlich billiger. Bei allen SUP-Boards, die wir in unserem Onlineshop verkaufen, gehört eine manuelle Pumpe bereits zum Lieferumfang. Eine elektrische Pumpe ist also eigentlich purer Luxus, es sei denn, Ihnen fällt das Aufpumpen von Hand körperlich schwer. Wenn Sie sich den Kauf einer elektrischen Pumpe problemlos leisten können, würden wir sie natürlich empfehlen, da Sie dann mehr Spaß an Ihren SUP-Touren haben werden.

Die Alternative: Ein Ventil Adapter

red ventil adapter
Red paddle ventil adapter

Es gibt noch eine weitere Option, nämlich einen Ventil Adapter. Einen Ventil Adapter können Sie an Ihren Kompressor oder eine Fahrradluftpumpe anschließen. Das andere Ende stecken Sie in Ihr Paddelboard. So kommen Sie günstig an eine SUP-Luftpumpe. Auch ist eine Fahrradluftpumpe nicht wirklich zu empfehlen, da es mit ihr wesentlich länger dauert. Wenn Sie sich jedoch rein am Preis orientieren, ist ein Ventil Adapter die ideale Wahl. Wenn Sie einen Kompressor zu Hause haben und Ihr SUP-Board zu Hause aufpumpen, geht es so besonders schnell.

Der Red Paddle Ventil Adapter lässt sich mit jedem Gerät verwenden, der das Schrader-System nutzt. Dieses System ist das gleiche, wie das, das bei gewöhnlichen Fahrradpumpen verwendet wird. Im Foto rechts sehen Sie, wie der Adapter aussieht.

Die beste SUP-Luftpumpe für ein aufblasbares SUP Board – Unser Favorit

star pumpe 8 die beste elektrische sup pumpe
Unser Favorit: Star Pump 8 elektrische SUP pomp

Persönlich bevorzugen wir eine elektrische Pumpe. Doch welche elektrische Pumpe finden wir nun persönlich am besten? Das ist zweifellos die Star Pump 8, denn sie ist einfach ideal. Sie pumpt das SUP-Board innerhalb weniger Minuten auf und verwendet dabei zwei verschiedene Luftstromvolumen. Sie ist mit einem LCD-Bildschirm ausgestattet, auf dem Sie ganz einfach den gewünschten PSI-Wert einstellen und den Fortschritt des Aufpumpens verfolgen können. Außerdem gefällt uns das Design, was auch nicht ganz unwichtig ist.

Unser Lieblingszubehör für SUP-Pumpen

Die Star Pump 8 besitzt keinen integrierten Akku. Wir nehmen daher stets die Star Pump Powerbank mit, damit wir nicht abhängig vom 12V-Anschluss im Auto sind. Diese Powerbank kann bis zu sieben SUP-Boards mit einer Ladung aufladen  – ideal für Ausflüge mit Freunden und Freundinnen! Interessiert, wie die elektrische Luftpumpe Star Pump 8 aussieht? Sie ist auf dem Bild rechts zu sehen. Auch den Red Paddle Silent Air Remover finden wir enorm praktisch. Wenn Menschen auf der Terrasse des benachbarten Lokals sitzen oder vorbeigehen, stören sie sich nicht daran, dass wir die SUP-Boards entleeren. Auch unsere Ohren profitieren davon, da der Silent Air Remover den Lärm stark dämpft.

 

Haben Sie sich nach dem Lesen dieses Blogs zum Kauf einer elektrischen SUP-Board-Pumpe entschieden und wissen noch nicht so recht, welche? Lesen Sie sich vorher unseren Ratgeber zum Kauf einer elektrischen SUP-Board-Pumpe. Möchten Sie mehr über die Star Pump Luftpumpen erfahren? Dann lesen Sie unseren Artikel über Star Pump.