Star Pump ist einer der führenden Lieferanten von elektrischen SUP-Pumpen.

Die meisten Pumpen dieser Marke sind super einfach in der Handhabung. Sie werden nämlich einfach an den 12-Volt-Anschluss deines Autos angeschlossen.

Eine elektrische Pumpe von Star Pump stellt einen Mehrwert für dich als Supper dar! In diesem Kaufratgeber erfährst du, warum der Kauf einer Star-Pump-SUP-Pumpe einen zusätzlichen Vorteil bietet.


Die derzeit beste Star Pumpe

Da Star Pump mehrere elektrische Pumpen im Angebot hat, haben wir eine Auswahl der besten SUP-Pumpen zusammengestellt. Mit diesen Sup-Pumpen bläst du dein Supboard in Nullkommanichts auf. Schau dir unsere nachfolgende Auswahl an.

Eigenschaften einer elektrischen SUP-Pumpe von Star Pump

Wir beobachten, dass der Einsatz elektrischer SUP-Pumpen immer populärer wird, einschließlich der elektrischen Pumpe von Star Pump. Der Grund dafür ist, dass immer mehr Menschen Stand-Up-Paddling praktizieren Wir erleben eine starke Zunahme des Kaufs von Supboards in den Deutschland und Europaweit. Das aufblasbare Supboard-Konzept ist äußerst populär, vor allem weil man die SUPS zum Suppen überallhin mitnehmen kann. Aufblasbare Supboards müssen manuell aufgepumpt werden, und das kostet viel Kraft. Dank der Star Pump E-Pumpe gehört das manuelle Aufpumpen nun der Vergangenheit an. So kannst du deine Energie für das Wasser bewahren, denn die Star Pump erledigt all die Arbeit für dich.

Die wichtigsten Eigenschaften einer elektrischen Pumpe von Star Pump

  1. 12-Volt-Anschluss: die Pumpen können an den Zigarettenanzünder des Autos angeschlossen werden
  2. Ausblasvolumen: Star Pumps sind ab einem Ausblasvolumen von 90 Litern pro Minute erhältlich. Die Star Pump 6 weist den geringsten und die Star Pump 9 den höchsten Volumenstrom auf. Die Star Pump 9 pumpt das Supboard also am schnellsten auf.
  3. Powerbank: Für die Star SUP-Pumpen ist ebenfalls eine Powerbank erhältlich. Dank dieses tragbaren Akkus kannst du dein Supboard überall aufblasen, ohne auf dein Auto angewiesen zu sein.

Vorteile einer Star Pump

Eine elektrische SUP-Pumpe ist natürlich sehr praktisch, denn damit brauchst du dein Stand-Up-Paddle-Board nie wieder manuell aufblasen. Während die eine Person keine Schwierigkeiten damit hat, ein Supboard von Hand aufzupumpen, kann dies für eine andere Person eine ziemliche Herausforderung darstellen. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Vorteile der Star-Pumpen zusammengefasst:

  • Geschwindigkeit: In 12 bis 15 Minuten ist dein Supboard vollständig aufgeblasen. Die schnellste Pumpe kann ein Stand-Up-Paddle-Board in 8 bis 10 Minuten aufpumpen. Dies betrifft die Star Pump 9. Dank des eingebauten Akkus kannst du dein SUP überall aufpumpen. Diese Pumpe wird im weiteren Verlauf des Artikels besprochen.
  • Anzahl: Abhängig von der Größe der Supboards kannst du damit 2-3 Supboards nacheinander aufpumpen. Bitte achte darauf, dass zwischen dem Aufpumpen mehrerer Boards ein paar Minuten vergehen, damit die Pumpe nicht überhitzt.
  • Transportabel: Die SUP-Pumpen sind leicht zu verstauen und zu transportieren
  • Vorteilhafte Wahl: Auch die Preise sind sehr attraktiv gestaltet

 

star pump

Vorgestellt: Star Pump 9

Bereitet es dir manchmal Schwierigkeiten, ein Stand-Up-Paddle-Board selbst aufzupumpen? Mit der Markteinführung der elektrischen SUP-Pumpe lässt sich ein Stand-Up-Paddle-Board viel einfacher aufpumpen!

Inhalt Star Pump 9 paket:

  • Eingebauter Akku
  • Pumpschlauch
  • Schutzhülle für die Pumpe
  • 12-Volt-Netzanschluss zum Aufladen
  • Verschiedene Aufsätze

Unsere Tipps für eine Star Pump Elektrische Pumpe

Wenn du eine elektrische Pumpe anschaffen möchtest, ist es sinnvoll, die Größe deines SUPs und die Anzahl der SUPs, die du nacheinander aufpumpen möchtest, zu berücksichtigen. Je größer dein Board ist und je mehr Boards du hintereinander aufpumpen möchtest, desto sinnvoller ist der Kauf einer Pumpe aus dem höheren Preissegment wie die Star Pump 9. Mit dieser Pumpe können mehrere Boards aufgepumpt werden und bläst die Pumpe die Boards schneller auf als die Modelle Star Pump 6 und 7.

  • Anzahl der Stand-Up-Paddle-Boards: Wenn du 2 Boards hintereinander aufpumpen möchtest, solltest du das Volumen, das die Pumpe ausbläst, berücksichtigen. Je größer der Volumenstrom, desto schneller wird das Supboard aufgeblasen.
  • Wo: Wenn du oft ans Meer fährst, ist es von Vorteil, eine Powerbank oder eine Pumpe mit integriertem Akku zu besitzen.

Benötigst du Hilfe beim treffen einer Entscheidung? Schau dir auch unsere anderen Kaufratgeber zum Thema SUP-Pumpen an.

Wünscht du Beratung zum Erwerb eines Supboards und eines Paddels? Schau dir dann unsere anderen Ratgeber an:

1. Supboard-Kaufratgeber
2. Sup-Paddel-Ratgeber

Benötigst du Hilfe? Nimm Kontakt mit uns auf.

Lese unsere Blogs über Stand Up Paddeling