Das richtige SUP-Paddel zu finden, kann eine schwierige Wahl sein. In diesem Ratgeber erfährst du alles über das Sup Paddel und wie du das richtige Paddel finden kannst.

Nicht nur das Stand Up Paddle Board selbst ist von großer Bedeutung, sondern auch das Sup Paddle.

Je öfter und je länger du paddelst, desto mehr Unterschiede wirst du beim Paddeln mit dem richtigen Paddel feststellen. Das richtige Paddel sorgt für mehr Spaß beim Stand Up Paddle Board. Um dir ein besseres Verständnis dafür zu geben, welches Paddel du benötigst, helfen wir dir mit dem  Schritt für Schritt Ratgeber.

Inhalt des Schritt für Schritt Ratgeber

Der Einsatz des Sup Paddels

Um das richtige SUP-Paddel zu kaufen, ist es wichtig zu wissen, wer das SUP-Paddel benutzen wird. Wenn du vorhast, dein Paddel mit mehreren Personen (Freunden/Familie) zu benutzen und zu teilen, ist es ratsam, ein verstellbares Paddel zu kaufen, das aus einem nachhaltigem, starkem Material besteht. Wenn du das Paddel nur für dich selber verwenden willst, kannst du ein nicht verstellbares (festes) Paddel kaufen, das ebenfalls aus einem nachhaltigem, starkem Material besteht. Für den Anfänger macht das Paddel anfangs keinen großen Unterschied, ein Einsteigermodell ist in der Regel ausreichend. Aber ein erfahrener oder fortgeschrittener Supper wird ein Paddel der höheren Preis/ Qualitätsklasse bevorzugen, da es sich viel komfortabler anfühlt. Wir haben ein wenig recherchiert, um herauszufinden, welches Sup-Paddel zu einer bestimmten Person und einem bestimmten Ziel passt. Hier liest du das Ergebnis unsere Nachforschungen:

  • Verwendung für einen selber: Wenn das Paddel nur für dich bestimmt ist, dann ist ein festes Paddel aus einem Stück die beste Wahl.
  • Verwendung für mehr als eine Person: Ein Vario-Sup-Paddel ist in diesem Fall ideal, da man es auf jede gewünschte Länge einstellen kann.
  • Verwendung für Kinder: für Kinder haben wir spezielle Paddel, der Vorteil ist, dass diese immer verstellbar sind. Auf diese Weise können die Kinder mit dem Paddel mitwachsen. Es hängt von der Länge Ihres Kindes ab, ob es ein Kinderpaddel braucht, für manche Kinder reicht ein normales Paddel aus.

Ziel von deinem Paddel

Vor dem Kauf eines Sup-Paddels ist es auch wichtig zu wissen, wofür und wann du es hauptsächlich verwenden willst. Willst du zum Beispiel nur im Meer mit deinem Supboard unterwegs sein oder auch kleine Strecken auf flachem Wasser paddeln. Oder willst du wirklich eine lange Strecke mit dem Stand Up Paddle Board genießen? Für alle oben genannten Zwecke kannst du ein geeignetes SUP Board finden. Werfe einen Blick auf die folgende Liste, um das ideale SUP Board für jede Situation zu finden:

  • Touren: Für Touren (lange Fahrten) ist es gut, ein Paddel zu haben, dass so leicht wie möglich ist.
  • Allround: Wenn du sowohl auf dem Meer und in flachen Gewässern suppen gehst, ist ein verstellbares Sup-Paddel praktisch. Die empfohlene Länge eines Paddels ist auf See und auf flachen Gewässern unterschiedlich.
  • Meer: Für den Einsatz auf dem Meer ist sowohl ein Variopaddel als auch ein festes Paddel eine gute Wahl. Das hängt natürlich davon ab, für welche anderen Zwecke du es verwenden willst. Letztendlich ist ein festes Paddel immer am besten, wenn man sich die Eigenschaften ansieht

Das Gewicht und das Material des Paddels

Um das richtige Sup Paddel zu kaufen, ist es nicht nur wichtig, den Verwendungszweck zu kennen, sondern auch das Gewicht und die Materialien, aus denen das Paddel gefertigt ist. Das Gewicht und das Material sind eng miteinander verbunden. Du hast verschiedene Möglichkeiten, das Material aus zu wählen. Carbon-Paddel sind eine der beliebtesten Paddelarten. Dies ist vor allem auf die Festigkeit und das geringe Gewicht zurückzuführen. Heutzutage werden SUP-Pakete mit Paddeln geliefert, die 15 % oder mehr Carbon enthalten. Je mehr Carbon im Paddel enthalten ist, desto leichter ist es. Wir haben uns über alle Materialien und ihre Unterschiede informiert und teilen diese Info gerne mit dir!

  • Carbon paddles: ist das stärkste und leichteste Material und bietet die beste Leistung, ist jedoch auch am teuersten in der Anschaffung. Carbon-Paddel sind in festen und verstellbaren Varianten erhältlich. Die feste Variante ist die robusteste, da sie aus einem Teil besteht. Wenn du die beste Leistung willst, solltest du unbedingt ein Carbon-Paddel wählen!
  • Paddel aus Glasfaser: fast so leicht wie Carbon, aber leider etwas schwächer. Das hat zur Folge, dass sich das Material schneller verbiegt, wenn du eine große Kraft darauf ausübst, was sich auf deine Akzeleration auswirkt. Dennoch ist es ein hervorragender und preiswerter Ersatz für Carbon.
  • Aluminium Paddel: das stärkste, aber auch das schwerste Material. Aluminium ist aber auch das günstigste Material. Perfekt für Surfanfänger oder wenn du dein Paddel regelmäßig an andere ausleihst, denn mit Aluminium kann jeder paddeln und umgehen
  • Holzpaddel: Es ist aus leichtem Material, bietet eine gute Leistung und sieht zudem noch sehr schön aus. Paddel aus Holz sind teurer als solche aus Aluminium oder Glasfaser. Dafür bekommt man aber auch etwas zurück, denn wir müssen es noch einmal sagen: Sie sind wirklich schön!

Im Folgenden findest du einige unserer beliebtesten SUP-Paddel:

aqua marina t grip hendel sup peddel kopenT-griff von dem SUP Paddel

Der T-Griff befindet sich am oberen Ende des Paddels, das ist der Teil, an dem man das Paddel am oberen Ende greift. Jeder T-Griff ist jedoch anders. Wenn du große Hände hast, kann ein größerer T-Griff angenehmer sein. Für jemanden, der kleine Hände hat, ist es schön, einen Standard-T-Griff zu haben. Am T-Griff kann man oft erkennen, ob das Paddel gut in der Hand liegt, so dass man sicher sein kann, dass man das richtige Paddel gekauft hat.

Das Blatt von dem SUP Paddel

fanatic sup peddel blad sup peddel kopen
Blad van een Fanatic Diamond Carbon 35 peddel

Dein Körperbau bestimmt bereits weitgehend die Größe von dem Blatt. Ein größeres Blatt wird eher von großen, starken Männern verwendet, während eine kleineres Blatt eher von kleineren Männern, Frauen und Kindern benutzt wird. Denn mit einer größeren Blatt ist man schneller erschöpft und man hat auch ein größeres Risiko, sich zu verletzen.

  • Die gängigste Größe eines Blattes ist 525 cm²
  • Für die größeren und stärkeren Surfer gibt es ein 550 cm² großes Blatt
  • Frauen benutzen oft ein 475 cm² großes Blatt
  • Wenn du in den Wellen paddeln willst, solltest du dich für ein 575-qcm-Blatt entscheiden

Die Länge des SUP Paddel

lengte sup peddel kopen
Lengte sup peddel

Die Bestimmung der Länge Ihres Paddels ist nicht sehr kompliziert. Für das Paddeln in den Wellen sollte man seine Körperlänge +20 cm rechnen, für das Allround-Paddeln seine Körperlänge +23 cm und für das Rennpaddeln seine Körperlänge +26 cm nehmen. Wenn du viel mit deinem Paddel unterwegs bist, solltest du dich für ein 3-teiliges Paddel entscheiden, da dieses sehr leicht mitzunehmen ist. Die richtige Standardlänge für ein Superpaddel gibt es eigentlich nicht, jede Anwendung erfordert eine andere Länge.

Alles ist bei jedem anders. Es hat mit der Belastung des Rückens und der Schultern zu tun. Daher ist ein Vario-Paddel ideal, um herauszufinden, welche Länge für dich am besten geeignet ist. Möchtest du mehr über die richtige Paddellänge erfahren? Dann werfe einen Blick auf unseren ausführlichen Blog zur Bestimmung der richtigen Paddellänge.

3 Arten von Paddel

Bei der Auswahl eines Paddels ist es auch wichtig zu wissen, dass es 3 Arten von Paddeln gibt:

  • Fest: ein Paddel, das aus einem Stück besteht
  • Vario: ein zweiteiliges Paddel, das verstellbar ist und aus 2 Teilen besteht
  • Dreiteilig: Er besteht aus 3 Teilen.

Wenn du dich für ein festes Paddel entscheidest, raten wir dir zunächst mit einem Vario-Paddel zu paddeln. Auf diese Weise kannst du genau spüren und erfahren, welche Länge des SUP-Paddels ideal für dich ist. Ein festes Paddel muss auf die richtige Länge zugeschnitten werden. Es wäre schade, wenn du das Paddel zuschneidest und es sich hinterher herausstellt, dass dir die gewählte Größe nicht gefällt.

Schlussfolgerung

Beim Kauf eines Sup-Paddels gibt es mehrere Aspekte. Aufgrund unsere Erfahrungen (Nachforschungen & selber testen) sind wir zum folgenden Ergebnis gekommen.

Ist das Paddel nur für dich selbst gedacht, dann empfehlen wir eher ein hochwertiges Sup-Paddel wie ein Glasfaser– oder Carbon-Sup-Paddel.

Das sorgt auf lange Sicht für mehr Spaß und Komfort. Das Gute daran ist, dass es heutzutage auch Sup-Board-Pakete mit einem hochwertigen Sup-Paddel gibt.

Dies ist ideal für Anfänger, die viel auf dem Wasser unterwegs sein wollen. Auf diese Weise musst du kein separates Sup-Paddel kaufen. Wenn du vorhast, viel zu paddeln und das Paddel auch von der ganzen Familie genutzt werden soll, empfehlen wir ein Vario- oder verstellbares Aluminiumpaddel oder ein Glasfaserpaddel. Ein Glasfaserpaddel ist leichter. Wenn du also viel paddelst, kostet es dich viel weniger Energie als ein Aluminiumpaddel. Wenn es nur für Freunde oder Kinder benutzen, genügt auch ein Aluminiumpaddel.

Visuelle Erklärung – Auswahl des richtigen Paddels

Du findest dich nach diesem Ratgeber und Erfahrungsbericht immer noch nicht das richtige Paddel für dich? Dann schauen dir das Video unten an oder lese unseren zusätzlichen Blog How to choose the right sup paddle.

Brauchst du Ratschläge für den Kauf eines Sup-Boards? Wir haben einen Ratgeber zum Thema Supboard für dich.

Wenn du Fragen zum Kauf eines SUP Paddels oder SUP Boards hast, kontaktiere uns bitte.