Was ist eine Leash (oder Fußleine)?

Was ist eine Sup Leash? Dies ist eine spezielle Schnur, die dein SUP-Board bei dir hält, falls du ins Wasser fällst. Vor allem bei schlechtem Wetter und starkem Wind kann dein Board leicht von dir abdriften, wenn du keine Leash trägst. Eine Leine dient auch deiner eigenen Sicherheit, denn dein SUP ist dein Schwimmkörper.

Die Länge deiner Sup leash

Die Länge deiner Leash ist genauso wichtig wie die deines Boards. Wenn du bei starkem Wellengang oder schlechtem Wetter am suppen bist, kann dein Knöchel und der untere Teil deiner Beine stark beansprucht werden. Eine lange Leash dämpft besser in den Wellen und nimmt etwas von dem Druck, hängt aber auch mehr im Wasser beim Paddeln. Eine kurze Leash hat den Vorteil, dass man viel schneller wieder auf dem Board ist und die Leash weniger im Wasser hängt, allerdings dämpft eine kurze Leash nicht so gut wie eine lange Leash.

Wie bestimmst du die Länge deiner Leash? Im Allgemeinen sollte die Länge der Leash der Länge des Boards entsprechen. Für ein Allround-Brett wird eine 10-Fuß-Leash verwendet.

Coiled of uncoiled

Wenn du vermeiden willst, dass du im Wasser hängen bleibst und an Geschwindigkeit verlierst, solltest du eine Coiled Leash (aufgerollt) wählen. Wenn dir das egal ist und du auf Dämpfung Wert legst, solltest du dich für eine unaufgerollte (uncoiled) Leash entscheiden.

Nachstehend finden du verschiedene Arten von Leashes:

Wo trägt man eine Leash?

Eine Leash kann an verschiedenen Stellen getragen werden: um den Knöchel, um das Knie und am Schnellverschlussriemen der Rettungsweste. Hierfür gibt es spezielle Leinen. Obwohl die meisten Menschen die Leine um den Knöchel tragen, ist es am vorteilhaftesten, sie um die Wade (knapp unter dem Knie) zu tragen. Bei hohen Kräften kann sich die Leash vom Knöchel lösen, und das ist genau das, was du mit deiner Leash nicht möchtest. Wenn du eine Leash um deine Wade trägst, ist diese Chance deutlich geringer. Wenn du die Leash um den Knöchel trägst, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass du auf den Rest der Leash trittst, als wenn du diese um die Wade trägst.

Möchten Sie auch wissen, welches Paddel am besten zu Ihnen passt? Schauen Sie sich unsere SUP Paddle Kaufberatung an.